Gerade Zähne

Die Korrektur von Zahnfehlstellungen gehört in die Hände eines Kieferorthopäden, der in unserer Praxis für Sie tätig ist. Die kieferorthopädische Behandlung wird meistens in der Jugend durchgeführt. Doch auch im Erwachsenenalter können Verschachtelungen in der Front sowie komplexe Fehlstellungen und Bissanomalien korrigiert werden.

Bei diesen Behandlungen können wir mittlerweile auf aufwendige und auffällige Apparaturen wie Brackets verzichten. Diese sind schlecht zu reinigen und dadurch parodontalhygienisch bedenklich. Zudem fördern sie die Entstehung von „white spots“ bzw. kariösen Läsionen um die Brackets herum.

Wir arbeiten mit dem patentierten und bewährten Invisalign-Konzept. Dabei werden computergestützt hergestellte durchsichtige Kunststoffschienen angewendet, die durch ihre Transparenz für den Betrachter unsichtbar bleiben und die Zahnpflege durch das Herausnehmen vor dem Zähneputzen ermöglichen. Vor der Schienenherstellung werden Abdrücke und Fotos von Ihnen genommen und ein digitales Anschauungsmodell individuell für Sie erstellt. Anhand dieses digitalen Scans können Sie die eigene Behandlung in ihren einzelnen Schritten bildlich nachvollziehen und eigene Vorstellungen bereits vor Behandlungsstart mit einbringen.

Die Anzahl der Schienen und damit die Dauer der Behandlung hängen von der jeweiligen Komplexität des Falls ab. Jede Schiene wird in der Harmonisierungsphase mindestens eine Woche getragen, im Anschluss folgt die Stabilisierungsphase, bei der das Ergebnis mithilfe eines Retainerdrahts und einer finalen Schiene dauerhaft gehalten wird.

Mit diesem Konzept erhalten Sie eine ästhetische und optimal hygienefähige Ausformung Ihrer Zähne.

KARRIERE

Instagram

Facebook

Youtube