Freiliegende Zahnhälse

Das Zurückweichen von Zahnfleisch an den Außenflächen der Zähne führt zu freiliegenden, kariesanfälligen und sensiblen Zahnhälsen. Ursache für das Auftreten dieser sogenannten Rezessionen ist das Fehlen der knöchernen Unterstützung des Zahnfleischs. Diese Form des Knochenverlusts wird in der Regel nicht durch Bakterien im Sinne einer Parodontitis verursacht. Vielmehr sind eine lokal zu zart ausgeprägte Knochenanatomie, zu starke Krafteinwirkungen durch Pressen oder Knirschen sowie weitere Faktoren dafür verantwortlich.

Freiliegende Zahnhälse können durch parodontal-chirurgische Techniken mit Zahnfleisch und regenerativen Präparaten Verfahren abgedeckt werden, um weiteren Substanzverlusten vorzubeugen und eine ästhetische und funktionelle Rehabilitation zu erzielen. Studien von Zucchelli zeigen eine hohe Erfolgsrate bei diesen parodontalplastischen Operationen. Wir führen diese operativen Eingriffe seit Jahren mit mikrochirurgischen Nahttechniken durch und können Zucchellis wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen.

KARRIERE

Instagram

Facebook

Youtube